Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Richtig Heizen und Lüften

Raumtemperatur

Die Senkung der Raumtemperatur um ein Grad spart rund sechs Prozent der Energie ein. Richtwerte: Wohn- und Kinderzimmer 20 - 22 °C, Badezimmer 23 °C, Küche 18 - 20 °C, Schlafzimmer 15 - 18 °C.

Neue Thermostate

Tauschen Sie alte Termostate gegen moderne elektronische aus und sparen Sie zusätzliche Heizkosten. Durch eine Zeit- und Temperatursteuerung wird der Wärmebedarf geregelt und es wird nur dann geheizt, wenn auch tatsächlich Bedarf besteht. Funk-Thermostate können sogar auch per App eingestellt werden.

Heizung entlüften

Entlüften Sie regelmäßig Ihre Heizung. Wenn die Heizung gluckert oder die Wärmeverteilung am Heizkörper ungleichmäßig ist, ist es höchste Zeit.

Richtig lüften

Wird nicht ausreichend gelüftet können Feuchtigkeitsschäden und Schimmel entstehen. Kurzes Stoßlüften ist die effizienteste Methode. Schalten Sie währenddessen unbedingt die Heizkörper aus.

Strom sparen

Abschaltbare Steckdosen

Nehmen Sie Stromfresser wie Fernseher, PC, etc. bei Nichtgebrauch vom Netz. Das kann je nach Ausstattung des Haushalts bis zu 150,00 Euro im Jahr einsparen.

Licht ausschalten

Schalten Sie beim Verlassen des Raumes das Licht aus. Außenbereiche, Treppenhäuser und Keller sollten mit Bewegungsmeldern ausgestattet werden. So geht das Licht nur an, wenn es auch wirklich benötigt wird.

Moderne Lampen

LED-Lampen benötigen nicht nur 90 Prozent weniger Energie als die antiquierte Glühbirne, sondern haben auch noch eine längere Lebensdauer. So holen Sie die höheren Anschaffungskosten schnell wieder rein.

Energielabel

Achten Sie bei Neuanschaffungen auf stromsparende Technik. Das Energielabel gibt Ihnen Auskunft über den Verbrauch des Gerätes.

Wasser sparen

Warm duschen statt heiß baden

Duschen spart neben Energie auch noch bis zu 70 Prozent Wasser ein.

Wasser abschalten

Schließen Sie beispielsweise beim Einseifen unter der Dusche oder beim Zähneputzen den Wasserhahn.

Sparprogramme

Nutzen Sie bei Waschmaschinen und Geschirrspülern so oft wie möglich die Sparprogramme.

Tropfende Wasserhähne

Reparieren Sie tropfende Wasserhähne sofort. Ein Hahn, der alle zwei Sekunden tropft, verschwendet ca. 800 Liter Trinkwasser pro Jahr.

Regenwasser

Sammeln Sie für die Gartenbewässerung Regenwasser und gießen Sie im Sommer abends, damit das Wasser nicht direkt wieder verdunstet.

Ansprechpartner & Kontakt

Bei allen Fragen rund um die Stadtwerke Wülfrath betreut Sie:

Unser Kundencenter

02058 / 903 -135 / -136

Kontakt

Kontakt
Wir beachten Ihre Privatsphäre
Datenschutzhinweis