Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Erste Wallbox geht an den Start!

Seit Ende letzten Jahres ist die Stadtwerke Wülfrath mit Ihrem Komplettpaket für Wallboxen in die E-Mobilität gestartet. „Nun haben wir erfolgreich die erste Wallbox bei Michael Schmidt installiert“, freut sich Dina Sulewski, Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke Wülfrath.

Hierbei übernahm die Stadtwerke Wülfrath vom vorab Installationscheck bis zur Installation- und Einweisung der Wallbox sowie der Anmeldung der Wallbox beim Netzbetreiber alle anfallenden Aufgaben und stand Michael Schmidt als Ansprechpartner stets zur Verfügung. Auch Michael Schmidt ist begeistert über seine Wallbox: „Nun kann ich mein Elektroauto bequem von zuhause laden und trage einen Teil zum Umweltschutz bei“.

Dabei war es Michael Schmidt wichtig einen Partner an seiner Seite zu haben der auf Kooperation aus der Region wert legt. „Unsere Handwerksbetriebe kommen aus der Region, damit wir auf qualifizierte Ansprechpartner in der Nähe zurückgreifen können und die Wertschöpfung vor Ort stärken“, führt Dina Sulewski aus.

Momentan ist die Anschaffung einer Wallbox durch das Förderprogramm „Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude“ das Bundesverkehrsministerium sehr beliebt. Das Bundesverkehrsministerium hat den Topf von ursprünglich 200 Millionen Euro bereits zweimal aufgestockt. Derzeit sind insgesamt 400 Millionen Euro Fördergeld vorgesehen.

Über den Konfigurator auf der Homepage der Stadtwerke Wülfrath sw.wuelfrath.de/e-mobilitaet/ können Sie bequem Ihr individuelles Angebot für eine private Ladestation anfordern.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Dina Sulewski